Belgische Weihnachtslichter sorgen für grenzenlose Heiterkeit

Welt / 20.11.2020 • 21:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Lichter sollten eigentlich an Weihnachtskerzen erinnern. Reddit
Die Lichter sollten eigentlich an Weihnachtskerzen erinnern. Reddit

Oudenberg Die Bewohner der belgischen Kleinstadt Oudenberg blicken seit kurzem auf eine ganze Reihe phallisch geformter Weihnachtslichter. “Natürlich war es nicht unsere Absicht, Weihnachtslichter zu installieren, die die Menschen an einen Penis erinnern”, erklärte Bürgermeister Anthony Dumarey im Nachhinein dem australischen TV-Nachrichtendienst 7News. Doch die Weihnachtsbeleuchtung sorgt nun genau deswegen über die Grenzen hinweg für Heiterkeit. Die Lichter sollten ursprünglich an überdimensionale Kerzen erinnern. Um jedoch etwas vom Klischee abzuweichen, entschied man sich dafür, den oberen Teil mit einer blauen Lichtkugel abzuschließen. In Oudenburg hadert man jedoch nicht mit der Dekoration. “Ich sehe keine Grund, die Lichter zu entfernen oder zu ersetzen”, sagt der Bürgermeister. “Sagen wir einfach, wir werden in diesem Jahr die meistdiskutierten Weihnachtslichter des Landes haben.”

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.