Mailand verbietet das Rauchen im Freien

Welt / 20.11.2020 • 21:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mailand Raucher müssen in der italienischen Metropole Mailand ab dem kommenden Jahr mit starken Einschränkungen rechnen. Ab 1. Jänner 2021 dürfen sie an Haltestellen, in Parks, auf Friedhöfen und in Sporteinrichtungen nur noch in einem Abstand von zehn Metern zu anderen qualmen, gab die Kommune bekannt. Die Stadt will damit auf das vorbereiten, was ab 2025 geplant sei, nämlich ein Rauchverbot im öffentlichen Raum.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.