Und da waren noch . . .

Welt / 24.11.2020 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . 300 große Käselaibe, die Unbekannte von einem Bauernhof in den Niederlanden gestohlen haben. Beim Versuch, ihre Beute im Wert von 40.000 Euro online zu verkaufen, wurde das Duo ertappt, wie die Polizei in Lichtenvoorde mitteilte. Was die 19-Jährige und ein 21 Jahre alter Mann nicht bedachten, war, dass jedes der zwölf Kilo schweren Käseräder individuell gekennzeichnet ist. „Anhand unseres Stempels und einer Nummer konnten wir nachweisen, dass die Käselaibe zu der gestohlenen Charge gehören“, sagte Käseerzeuger Weenink.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.