Verkehrssünder ­packte Radarbox ein

Welt / 26.11.2020 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dresden Ein Autofahrer hat in der Sächsischen Schweiz eine Radarbox kurzerhand mitgenommen, nachdem ihn das Gerät beim Zuschnellfahren in einer 30er-Zone erwischt hatte. Daraufhin habe er das mobile Gerät samt Akku in sein Auto gepackt. Ein Mitarbeiter des Landrats­amtes habe das jedoch beobachtet und den 52-Jährigen angesprochen. Der Mann habe daraufhin sein Auto verriegelt und sei davongefahren. Den „Blitzer“ stellten die Beamten später bei ihm sicher.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.