Und da war noch . . .

Welt / 27.11.2020 • 22:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Bub in Großbritannien, der einen Brief an Premier Boris Johnson geschrieben hat. „Lieber Mr. Johnson, (…) Ich habe mich gefragt, ob Sie und die Regierung daran gedacht haben, dass der Weihnachtsmann kommen kann“, sorgte sich der achtjährige Monti in dem Brief, den Johnson bei Twitter veröffentlichte. „Wenn wir Hand-Desinfektionsmittel bei den Keksen lassen, kann er dann kommen?“ Johnson antwortete dem Buben: „Ich habe am Nordpol angerufen und kann dir versichern, dass der Weihnachtsmann in den Startlöchern steht.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.