Ausgangssperre ­wegen „Spring Break“

Welt / 21.03.2021 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Zahlreiche Studierende feiern ihre Semesterferien in Miami. AFP
Zahlreiche Studierende feiern ihre Semesterferien in Miami. AFP

Miami Angesichts zahlreicher “Spring Break”-Feiernden hat die Stadt Miami Beach eine Ausgangssperre verhängt. Sie gelte für die kommenden drei Tage ab 20 Uhr in den wichtigsten touristischen Vierteln der Stadt, teilten die Behörden am Samstag mit. In den vergangenen Tagen waren Studierende in Scharen nach Miami im US-Bundesstaat Florida gekommen, um die Semesterferien (“Spring Break”) trotz der Coronapandemie mit wilden Partys zu feiern.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.