Und da war noch . . .

Welt / 06.04.2021 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . .ein Rentner-Ehepaar aus Schwaben, das mit drei Wochen Verspätung und just zu Ostern seinen millionenschweren Glückstreffer beim Lotto entdeckt hat. Am Karsamstag stellten sie fest, dass sie schon am 13. März mit einem Super-Sechser den Jackpot mit mehr als 4,8 Millionen Euro geknackt hatten. Kommentar der Gewinner: “Ach, du dickes Ei!” “Nach einer schlaflosen Nacht haben wir beim Osterfrühstück am Sonntag unsere beiden erwachsenen Kinder eingeweiht und ihnen vom Lottogewinn berichtet”, so die neuen Multimillionäre.