Ermittlungen nach Schlangenbiss auf WC

Welt / 06.07.2021 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Graz Nachdem ein Grazer am Montag auf seiner Toilette von einer Schlange gebissen worden war, wird der Halter des Tieres wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Ob den 24-jährigen Nachbarn, der in seiner Wohnung elf Schlangen hält, weitere Konsequenzen erwarten, war am Dienstag nicht klar. Seitens des Veterinäramtes hieß es auf APA-Anfrage, der Schlangenliebhaber habe eine Wildtiermeldung nachgeholt.