Attentat auf Reporter

Welt / 07.07.2021 • 22:42 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der renommierte Journalist Peter R. de Vries wurde auf offener Straße niedergeschossen. Die Tat sorgt landesweit für Entsetzen. AFP
Der renommierte Journalist Peter R. de Vries wurde auf offener Straße niedergeschossen. Die Tat sorgt landesweit für Entsetzen. AFP

Peter R. de Vries in Amsterdam niedergeschossen. Der Journalist kämpft um sein Leben.

Amsterdam Der prominente niederländische Kriminalreporter Peter R. de Vries ist bei einem Attentat schwer verletzt worden. Er rang nach den Schüssen auf ihn am Mittwoch in einem Krankenhaus in Amsterdam mit dem Tod. Zwei Verdächtige befanden sich in Haft, ein dritter Festgenommener wurde freigelassen. Bei den Verdächtigen handelte es sich nach Angaben der Polizei um einen 35 Jahre alten gebürtigen Polen mit Wohnsitz in den Niederlanden und einen 21-jährigen Niederländer. Sie sollen am Freitag einem Richter vorgeführt werden. Ein mögliches Motiv für die Tat wurde nicht genannt.

Die Schüsse fielen am Dienstagabend im Zentrum von Amsterdam, nachdem der Journalist ein Fernsehstudio verließ. Der 64 Jahre alte de Vries gilt als der prominenteste Journalist des Landes. Bekannt wurde er mit einem Bericht über die Entführung des Heineken-Erben 1983. Er ist regelmäßig im Fernsehen zu sehen und machte sich mit Berichten über die niederländische Unterwelt einen Namen. Der Reporter galt schon lange als mögliches Ziel von Kriminellen, über die er hartnäckig berichtete.

De Vries trat kürzlich als Berater und Vertrauter eines Zeugen in einem großen Prozess gegen den mutmaßlichen Anführer einer Mafiabande auf, Ridouan Taghi, der 2019 von Dubai an die Niederlande ausgeliefert wurde. Taghi befindet sich derzeit im Gefängnis, während der Prozess gegen ihn und 16 weitere Verdächtige andauert.

Die niederländische Regierung und die EU-Führung äußerten sich bestürzt. Der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima äußerten bei Twitter ihre Unterstützung. „Journalisten müssen ihre wichtige Arbeit ohne Drohungen ausführen können“, teilten sie mit.

FILE - In this Thursday Jan. 31, 2008 file photo, Dutch crime reporter Peter R. de Vries reacts prior to attending a live TV show in Amsterdam, Netherlands. De Vries, one of the Netherlands best known crime reporters was shot Tuesday evening July 6, 2021, and taken to a hospital with serious injuries, police said.(AP Photo/Peter Dejong, File)

FILE – In this Thursday Jan. 31, 2008 file photo, Dutch crime reporter Peter R. de Vries reacts prior to attending a live TV show in Amsterdam, Netherlands. De Vries, one of the Netherlands best known crime reporters was shot Tuesday evening July 6, 2021, and taken to a hospital with serious injuries, police said.(AP Photo/Peter Dejong, File)