Und da war noch . . .

Welt / 15.07.2021 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Pilot aus Rom, der festgenommen worden ist, weil er mit seinem Leichtflugzeug eine Drogenlieferung versehentlich auf ein falsches Dach geworfen hatte. Die Ladung von acht Kilo Kokain im Wert von circa neun Millionen Euro landete nicht wie geplant auf dem Wohnhaus eines Drogendealers in Oristano (Sardinien), sondern auf einem anderen Dach, berichteten die Ermittler. Als die Bewohner eine Tasche mit dem Kokain fanden, gingen sie zur Polizei. Nach dreimonatigen Ermittlungen wurde nun der 28-Jährige festgenommen.