AKW-Mitarbeiter fälschte aus ­Faulheit 200 Strahlenprotokolle

Welt / 10.12.2021 • 21:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Eine Gefahr für die Sicherheit habe laut Strafverfolgungsbehörde nicht bestanden.
Eine Gefahr für die Sicherheit habe laut Strafverfolgungsbehörde nicht bestanden.