Raumsonde sichtet riesige Eruption

Welt / 18.02.2022 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris Die Weltraumsonde “Solar Orbiter” hat an der Sonne einen riesigen Ausbruch von Partikeln gesichtet und aufgenommen. Die Eruption reichte dabei Millionen Kilometer weit ins All, teilte die Europäische Weltraumagentur ESA am Freitag mit. Der Ausbruch am Dienstag sei die größte derartige Eruption, die jemals zusammen mit der gesamten Sonnenscheibe in einem Bild aufgenommen wurde, erklärte die ESA.