Feuer zerstört riesigen Wohnkomplex in Essen

Welt / 21.02.2022 • 22:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
128 Menschen haben bei dem Brand ihre Wohnung verloren.dpa
128 Menschen haben bei dem Brand ihre Wohnung verloren.dpa

essen In Essen ist gestern ein riesiger Wohnkomplex binnen kurzer Zeit total ausgebrannt. Durch großes Glück und das schnelle Eingreifen von Rettungskräften wie auch von Nachbarn kam niemand ums Leben. Drei Verletzte mussten mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit 150 Einsatzkräften vor Ort.

Das Feuer habe sich von einem Balkon ausgebreitet. Wie die Feuerwehr mitteilte, sorgte das in der Nacht wütende Sturmtief “Antonia” offensichtlich dafür, dass sich das Feuer dann rasend schnell über die im Wind liegende Fassade und Balkone ausdehnte. Das Gebäude mit einer Fassadenlänge von etwa 65 Metern wurde weitgehend zerstört, 35 Wohnungen brannten nach einer ersten Bilanz der Stadt völlig aus, weitere wurden beschädigt. 128 Menschen verloren ihre Wohnung.

Da das Gebäude nun einsturzgefährdet ist, konnte die Feuerwehr noch nicht ins Innere vordringen, es bestehe darum die Gefahr erneuter Brandherde.