Und da war noch . . .

Welt / 08.04.2022 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . die Passauer Polizei, die einem Nachbarschaftsstreit schlichten hat müssen. Es ging dabei um einen Schuh. Bei der Polizei war der Notruf eines 33-Jährigen eingegangen. Sein Problem: Er konnte einen seiner beiden Sportschuhe in dem Mehrfamilienhaus, in dem er wohnt, nicht mehr finden. In Verdacht geriet eine 66 Jahre alte Nachbarin, die laut Polizei zugab, den fehlenden Schuh in ihrem Besitz zu haben. Sie händigte ihn allerdings erst nach polizeilicher Aufforderung an seinen Eigentümer aus, teilte die Polizei mit.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.