Umweltaktion: Pariser Geschäfte füllen Trinkflaschen gratis auf

Welt / 11.05.2022 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In der Stadt gibt es auch 1200 Brunnen und öffentlichen Wasserzapfstellen. Reuters
In der Stadt gibt es auch 1200 Brunnen und öffentlichen Wasserzapfstellen. Reuters

Paris In Paris haben die Wasserwerke im Kampf gegen Plastikmüll eine Aktion gestartet, bei der Geschäfte kostenlos die Trinkflaschen der durstigen Einwohner und Touristen auffüllen. 500 Läden machen bereits mit und möglichst viele weitere werden gesucht, wie die Stadt mitteilte. Die Geschäfte machen mit einem Aufkleber “Ici je choisis l’eau de Paris” (Hier wähle ich das Wasser von Paris) auf den Service aufmerksam, der nicht zum Kauf oder Konsum verpflichtet. Auf einer Online-Karte können die Läden lokalisiert werden, ebenso wie die rund 1200 Brunnen und öffentlichen Wasserzapfstellen in der Hauptstadt. Jeder zweite Pariser trinke außerhalb des Hauses Wasser und drei Viertel der jährlich 33,8 Millionen Touristen kauften bei einem Paris-Besuch Plastikflaschen mit Wasser, begründete die Stadt die Aktion. Nur jede zweite Flasche aber finde den Weg zum Recycling, Millionen weggeworfener Plastikflaschen seien die Folge, deshalb solle die Benutzung von Trinkflaschen gefördert werden.