Und da war noch . . .

Welt / 27.06.2022 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein betrunkener Lastwagenfahrer, der in Niederbayern vor den Augen der Polizei im Stehen eingeschlafen ist. Eigentlich wollte der 66-Jährige auf einer Rastanlage bei Passau seine Ruhezeit verbringen. Aber anstatt zu schlafen, schaute der Mann nach Polizeiangaben wohl zu tief ins Glas. Als die Beamten einem anderen Verkehrsteilnehmer wegen einer Panne halfen, bemerkten sie den Betrunkenen an seinem Sattelzug. Um eine mögliche Trunkenheitsfahrt zu verhindern, nahmen die Polizisten dem Mann die Fahrzeugschlüssel ab.