Fall Leonie: Anwälte fordern Mordanklage

Welt / 26.07.2022 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien  Die Anwälte der Angehörigen der 13-Jährigen, die im Vorjahr nach dem Konsum von offenbar acht Ecstasy-Tabletten gestorben ist, wollen bei dem Prozess gegen drei Männer das Morddelikt thematisieren und fordern eine Ausweitung der Anklage auf Mord. Für die Anwälte hätten die Männer davon ausgehen können, dass dieser Drogencocktail tödlich sei. Zwei der drei Angeklagten haben einschlägige Vorstrafen wegen Drogendelikten.