Und da war noch . . .

Welt / 05.09.2022 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . eine zweiköpfige Schildkröte in der Schweiz, die dank aufwendiger Pflege das Alter von 25 Jahren erreicht hat. Die griechische Landschildkröte wird täglich gebadet, regelmäßig massiert und bekommt eine spezielle Diät. Die zwei Köpfe mit zwei Gehirnen haben laut Museum eigene Persönlichkeiten und wollen manchmal unterschiedliche Richtungen einschlagen. Die Amphibie schlüpfte 1997 in der Obhut des Museums. In freier Wildbahn hätte das Tier kaum überlebt, weil nicht beide Köpfe in den Panzer gezogen werden können.