Kitesurfer wartet stundenlang auf Hilfe

Welt / 17.10.2022 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

norderney Ein Kitesurfer hat vor der Küste Norderneys drei Stunden lang auf einem Pegelturm ausgeharrt und auf Rettung gewartet. Er war unverletzt, hatte aber auf dem Wasser bei Windstärke fünf Probleme mit seinem Kiteschirm bekommen. Die Besatzung einer Fähre entdeckte den erschöpften Wassersportler auf dem Turm in der Nordsee und alarmierte die Seenotrettung. Eine Anruferin hatte ihn bereits zuvor als vermisst gemeldet.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.