Letztes Modul erfolgreich angedockt

Welt / 01.11.2022 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
China hat das vorerst letzte Modul für die Raumstation
China hat das vorerst letzte Modul für die Raumstation “Tiangong” ins All geschickt.

Peking Nach dem erfolgreichen Andocken des dritten und letzten Moduls ist Chinas Weltraumstation Tiangong weitgehend fertiggestellt. Rund 13 Stunden nach seinem Start in Richtung Tiangong dockte das Labormodul am frühen Dienstag (Pekinger Zeit) an der Raumstation an, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Das neue Modul ist mit hochmoderner Forschungsausrüstung ausgestattet, mit der unter anderem die Schwerelosigkeit untersucht und Experimente zur Strömungs- und Grundlagenphysik sowie zur Materialwissenschaft vorgenommen werden sollen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.