Strafe für 100-jährige Nicht-Geimpfte

Welt / 18.11.2022 • 21:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rom Eine 100-jährige Italienerin, die allein in einem Haus am Land im Süden Sardiniens lebt, ist bestraft worden, weil sie sich nicht den drei Corona-Impfungen unterzogen hat. Die Frau muss 100 Euro Strafe zahlen, da eine Impfpflicht für Italiener im Alter von über 50 Jahren gilt. Ihr Sohn reichte Berufung ein, berichtete die lokale Tageszeitung „L´Unione Sarda“.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.