Schweiz kürte das Wort des Jahres

Welt / 29.11.2022 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich “Strommangellage” ist von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) zum Schweizerdeutschen Wort des Jahres gekürt worden. Auf Platz zwei und drei folgten das “Frauen-Ticket” der Sozialdemokratischen Partei und der “Schutzstatus S” für ukrainische Geflüchtete. Diese drei Begriffe prägten den Diskurs in der Deutschschweiz 2022 am stärksten, sagte die ZHAW. Entschieden hat eine zehnköpfige Jury.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.