Zeilinger nimmt Nobelpreis entgegen

Welt / 11.12.2022 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Anton Zeilinger (l). wird der Nobelpreis von König Carl XVI. Gustaf überreicht. afp
Anton Zeilinger (l). wird der Nobelpreis von König Carl XVI. Gustaf überreicht. afp

stockholm Der österreichische Quantenphysiker Anton Zeilinger hat Samstagnachmittag vom schwedischen König Carl XVI. Gustaf den Physik-Nobelpreis entgegengenommen. Im Stockholmer Konzerthaus wurde er mit seinen Co-Preisträgern in Physik, Alain Aspect und John Clauser, ausgezeichnet. Sie teilen sich den mit zehn Millionen Schwedische Kronen (rund 900.000 Euro) dotierten Nobelpreis.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.