aus aller welt

Welt / 12.12.2022 • 22:39 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Starker Regen lässt Autos in Antalya durch Straßen treiben

istanbul Starker Regen hat in der südtürkischen Provinz Antalya für Überschwemmungen gesorgt. Auf Bildern aus dem Landkreis Kumluca war zu sehen, wie Wassermassen Autos davontrugen. Bürgermeister Mustafa Köleoglu sagte dem türkischen Sender NTV am Montag, eine solche Situation habe der Landkreis seit 50 Jahren nicht erlebt. Innenminister Süleyman Soylu zufolge habe man bisher Schäden an knapp 500 Autos und 100 Häusern in der Provinz festgestellt, zitierte ihn der Sender CNN Türk. Auch im Landkreis Finike hatten die starken Regenfälle Überschwemmungen ausgelöst und Häuser unter Wasser gesetzt. Viele Menschen hätten aus ihren Fahrzeugen und Häusern gerettet werden müssen.

Baby aus Schweizer Klinik entführt

luzern Eine Frau hat am Montag ein neugeborenes Baby aus einem Schweizer Krankenhaus entführt. Sie gab sich gegenüber den Eltern als Pflegekraft aus und nahm das drei Tage alte Kind in Luzern mit, wie die Polizei berichtete. Als die Eltern misstrauisch wurden und nachhakten, kam die Entführung ans Licht. Die Polizei leitete unmittelbar die Fahndung ein und konnte die Frau und das Baby ausfindig machen. Das Kind war wohlauf und wurde den Eltern zurückgebracht. Zum Motiv der Täterin machte sie  keine Angaben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.