Plagiatsverfahren gegen Niki Popper

Welt / 17.01.2023 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Nach den Vorwürfen des “Plagiatsjägers” Stefan Weber gegen die Diplomarbeit und Dissertation des Simulationsforschers Niki Popper leitet die Technische Universität (TU) Wien nun ein Verfahren zur Überprüfung der beiden Arbeiten ein. Diese soll durch unabhängige, externe Gutachter erfolgen, heißt es. Gleichzeitig hielt die TU Wien aber auch fest, dass “die Redlichkeit von Dr. Popper außer Zweifel steht”. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.