Steinwerkzeuge früher genutzt als angenommen

Wissen / 09.11.2012 • 14:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Pretoria. Komplexe Steinwerkzeuge gibt es in Afrika schon viel länger als bisher gedacht. Das berichten internationale Forscher im Fachjournal „Nature“. Curtis Marean von der Arizona State University und Kollegen untersuchten kleine Klingen, die sie an der südafrikanischen Küste entdeckt hatten. Analysen ergaben, dass die sogenannten Mikrolithe rund 71.000 Jahre alt sind. Vorherige Funde solcher Werkzeuge seien deutlich jünger gewesen, schreiben die Forscher. Die steinzeitlichen Kleinstgeräte aus hitzebehandeltem Stein wurden wahrscheinlich zur Herstellung von fortschrittlichen Werkzeugen und Waffen, wie Speeren, verwendet.