Fortschritte im Kampf gegen die „Seuche“ AIDS

Wissen / 23.11.2012 • 11:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im Kampf gegen Aids gibt es Fortschritte. Foto: reuters
Im Kampf gegen Aids gibt es Fortschritte. Foto: reuters

genf. Die UNO verzeichnet im Kampf gegen Aids große Fortschritte. UNAIDS-Direktor Michel Sidibé und seine Mitarbeiter verweisen in ihrem Bericht auf einen Rückgang von Neuinfektionen mit dem Aids-Erreger HIV. Weltweit infizierten sich 2011 zwar weitere 2,5 Millionen Menschen mit HIV. Das sind laut UNAIDS aber 20 Prozent weniger als noch im Jahr 2001.