Jeder dritte Russe trinkt zu viel Alkohol

Wissen / 23.11.2012 • 11:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

moskau. In Russland neigt jeder dritte Einwohner laut einer offiziellen Studie zum Alkoholmissbrauch. Jährlich gebe es eine halbe Million Todesfälle durch Alkohol, sagte der Chef-Toxikologe des Gesundheitsministeriums, Jewgeni Brune, der Tageszeitung „Iswestija“. Zudem leide einer von zehn Russen wegen seines Alkoholkonsums unter psychischen Problemen.