Russel Crowe setzt sich ein für Gladiatorengrab

Wissen / 21.12.2012 • 19:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bleibt im Herzen ein „Gladiator“: Russel Crowe. Foto: ap
Bleibt im Herzen ein „Gladiator“: Russel Crowe. Foto: ap

rom. Hollywoodstar Russel Crowe will mit einem Aufruf das Grab des römischen Generals retten, der als Vorlage für das Epos „Gladiator“ diente. Der 2008 entdeckten Ruhestätte von Marcus Nonius Macrinus droht der Verfall, weil aufgrund der Schuldenkrise das Geld für ihren Erhalt fehlt. Geschätzte zwei Millionen Euro sind nötig, um die Fundstätte zu retten.