Wer entdeckte . . .

. . . das Higgs-Teilchen?

Er ist Schotte und 85 Jahre alt: Peter Higgs. Sein Name sei eher „zufällig“ mit dem Higgs-Teilchen verbunden, sagte er, als ihm 2013 gemeinsam mit dem Belgier François Englert der Nobelpreis für Physik zuerkannt wurde. Es sei damals, 1964, eine Gruppenleistung gewesen. Beim Wandern in den schottisch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.