Japan gibt grünes Licht für Roboter-Taxis

Wissen / 09.10.2015 • 16:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tokio. Japan will die Besucher der Olympischen Sommerspiele 2020 auch in Roboter-Taxis befördern. Die Regierung bewilligte Testfahrten, die kommendes Jahr beginnen sollen. Dabei kooperieren die offiziellen Stellen mit der Firma Robot Taxi, die Probefahrten in der Stadt Fujisawa anbieten will. Die Fahrgäste in umgebauten Toyota-Minivans werden dabei von zwei menschlichen „Kopiloten“ begleitet.

Japan will die Olympischen Sommerspiele 2020 auch für eine Demonstration der technologischen Stärken des Landes nutzen. Unter anderem will die TV-Branche das 8K-Format für extrem detailreiche Videobilder dank hoher Auflösung etablieren.