Homo naledi konnte mit Händen offenbar Werkzeuge bedienen

16.10.2015 • 13:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der vor rund einem Monat der Weltöffentlichkeit vorgestellte Urmensch Homo naledi konnte mit seinen Händen offenbar auch Werkzeuge bedienen. In einer Höhle in Südafrika gefundene Handgelenks- und Daumenknochen ließen auf Hände schließen, die teilweise Ähnlichkeiten mit denen des Neandertalers und des heutigen Menschen hätten. Der Homo naledi habe damit kräftig greifen und Steinwerkzeuge bedienen können, schrieben Forscher in einer im Fachmagazin „Nature Communications“ veröffentlichten Untersuchung. Zugleich seien die Fingerknochen stärker gebogen als bei den meisten älteren menschlichen Fossilien, etwa beim Urmenschen Lucy, heißt es in der Studie. Foto: reuters