Weniger Rußemissionen durch Biotreibstoffe

Wissen / 17.03.2017 • 14:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Eine Beimischung von 50 Prozent Biotreibstoff reduziert die Rußpartikelemissionen eines Flugzeugs um
50 bis 70 Prozent gegenüber der Verbrennung von reinem Kerosin. Dies zeigt eine in „Nature“ veröffentlichte Studie.

Die Ergebnisse liefern weltweit erstmals wichtige Anhaltspunkte darüber, wie Biotreibstoffe nicht nur die Emissionen im Umfeld von Flughäfen mindern, sondern auch im Reiseflug zu einer klimafreundlichen Entwicklung beitragen können.