Wie junge Föhren der Trockenheit trotzen

Zürich. Im Wallis gingen nach den Trockenjahren 2003, 2011 und 2016 zahlreiche Föhren ein. Mit der Klimaerwärmung dürften solche Trockenperioden häufiger werden. Deshalb überlegen Waldbewirtschafter und Förster, ob sie an Trockenheit gewöhnte Föhren aus dem Mittelmeerraum als Ersatzbäume anpflanzen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.