Korallen im Great Barrier Reef transplantiert

Die Unesco hatte das Great Barrier Reef 1981 zum Weltnaturerbe erklärt. APA

Die Unesco hatte das Great Barrier Reef 1981 zum Weltnaturerbe erklärt. APA

Sydney Australische Forscher haben erfolgreich Korallenlaich aus einem Teil des Great Barrier Reef in einen anderen gefährdeten Teil transplantiert. Das Projekt könnte helfen, beschädigte Ökosysteme weltweit wiederaufzubauen, sagten Wissenschafter der australischen Southern-Cross-Universität am Sonn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.