Neuseeländisches Raumfahrt-Startup schoss Glitzerkugel ins All

Wellington Wer genau hinsieht, kann in den kommenden Monaten am Nachthimmel einen besonderen Himmelskörper sehen: Eine überdimensionierte Diskokugel kreist um die Erde. Das neuseeländisches Raumfahrt-Startup Rocket Lab hatte vor wenigen Tagen seine erste Trägerrakete erfolgreich gestartet.

Mit an Bor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.