Käfer nach Greta Thunberg benannt

Wissen / 08.11.2019 • 16:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg hat einen neuen Namensvetter. Das Naturhistorische Museum in London nannte eine winzige Käferart zu Ehren der 16 Jahre alten Schwedin Nelloptodes gretae. Der Name sei ausgewählt worden, um Thunbergs „außergewöhnlichen Beitrag“ zur Aufmerksamkeit für den Klimaschutz zu würdigen, sagte der am Museum tätige wissenschaftliche Mitarbeiter Michael Darby. Der Käfer ist weniger als einen Millimeter lang und hat weder Augen noch Flügel.