Die Götter kommen nach Götzis

18.08.2016 • 11:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Das Musiktheater Vorarlberg mtvo hat heuer wieder eine Operette auf dem Spielplan. Intendant Nikolaus Netzer präsentiert diesmal „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach. Ab dem 8. Oktober werden fünf Aufführungen in Götzis AMBACH gezeigt, und zwar erstmals unter der Regie von Barbara Herold, am Dirigentenpult steht ebenfalls erstmalig Michael Mader. Damit ziehen die Götter in Götzis ein: Als Jupiter ist Philippe Spiegel engagiert (letztes Jahr Figaro im „Barbier von Sevilla“), ebenfalls wieder auf der Bühne des mtvo ist Reinhard Razen (Bild) als Hans Styx, Diener des Pluto. Karten-Bestellungen unter office@mtvo.at oder beim Musikladen (Tel. 05522/41 000). Foto: veranstalter