Zwei Stücke und vier Frauen an einem Abend am Vorarlberger Landestheater

Die Themen der deutschen Autorin Sibylle Berg sind die Sehnsucht nach der großen Liebe und die Suche nach neuen Formen weiblicher Selbstbestimmung. Gnadenlos und zugleich mit großer Zärtlichkeit porträtiert sie die Frauen in den zwei Stücken „Und jetzt: Die Welt!“ und „Und dann kam Mirna“, die am Sa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.