Zum W‘ortwechsel mit der Kirche ins Kesselhaus

12.03.2019 • 15:16 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im September 2018 sprachen Bischof Benno Elbs und Life-Ball-Organisator Gery Keszler über das Thema „Angst oder Liebe“. In der heutigen Runde sind Olympiasieger Hubert Strolz und ORF-Moderatorin Claudia Reiterer zu Gast.DIÖZESE FELDKIRCH
Im September 2018 sprachen Bischof Benno Elbs und Life-Ball-Organisator Gery Keszler über das Thema „Angst oder Liebe“. In der heutigen Runde sind Olympiasieger Hubert Strolz und ORF-Moderatorin Claudia Reiterer zu Gast.DIÖZESE FELDKIRCH

Auftakt des W’ortwechsel-Talks 2019 mit Claudia Reiterer, Hubert Strolz und Bischof Benno Elbs.

19.30 Uhr, kesselhaus, bregenz Was die W’ortwechsler im Kesselhaus erwartet: Auf dem Programm heute Abend steht das Thema „Hingabe“. Und die Frage, wie man sie lebt, wofür, für wen und überhaupt: Warum? Auch für musikalische Unterhaltung ist bestens gesorgt. Die steuert die Pianistin Isabella Pincsek bei. Auf dem Podium sprechen Bischof Benno Elbs, ORF-Moderatorin Claudia Reiterer und Olympiasiger Hubert Strolz miteinander. Moderiert wird das Gespräch von Aid Fischer. Natürlich werden sich die Anwesenden auch den Fragen des Publikums stellen. Anmeldungen unter wortwechsel@kath-kirche-vorarlberg.at oder Tel. 05522 3485-209.

Vom 6. bis zum 17. Mai startet der W’ortwechsel erst richtig durch, von Wohnzimmer zu Wohnzimmer, landesweit. Es geht ganz einfach: Man lade eine interessante Vorarlberger Persönlichkeit zu sich nach Hause ein, heiße dazu Freunde und Bekannte willkommen und diskutiere gemeinsam über Gott und die Welt.

Ab heute, 22 Uhr, ist eine Online-Terminreservierung mit einem oder mehreren Gesprächspartner(n) möglich unter www.wortwechsel.jetzt