Mobilität und Umwelt machen Schule

Zett_Be / 29.05.2015 • 11:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bezau. „Wir Kinder der Welt halten unsere Erde in den Händen, damit sie sich noch lange weiterdreht“: Unter diesem Motto startet in Bezau am 3. Juni der Aktionstag „Mobilität und Umwelt machen Schule“. Los geht es ab 9.00 Uhr bei den Wirtschaftsschulen mit einer gemeinsamen Eröffnung. Anschließend sind die rund 500 Schüler aller vier Bezauer Schulen – Volksschule, Hauptschule, Poly und Wirtschaftsschulen – und der Volksschule Egg in Sachen Mobilität und Umwelt unterwegs. An vier Standorten gibt es spannende und informative Stationen, die auch für alle Interessierten offen stehen. Themen wie regionale Lebensmittel, Bienen, ein Heimtrainer mit Generator und vieles andere verlocken zum Staunen und Lernen. Dem Aktionstag das Thema gegeben hat eine neue Skulptur, die an der Hauptschule im Entstehen ist: Zweieinhalb Meter hohe Metallfiguren halten einen Globus, der sich mit Photovoltaik dreht – damit sich die Erde noch lange weiterdreht!