Alte Denkmuster gilt es zu überwinden

Extra / 05.11.2015 • 16:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
„Wirtschaft im Wandel“ war das Motto des heurigen Wirtschaftsforums. Im Wandel befinden sich auch die Gesellschaft und die Politik. Für alle gilt: Wandel ist eine Chance und keine Gefahr, wenn man rechtzeitig und mutig die Schritte setzt. In der Wirtschaft sind wir es gewohnt, mit Veränderungen umzugehen. Zusehends problematisch erscheint, dass die meisten politischen Entscheidungsträger den Wandel nicht als Chance, sondern als Bedrohung sehen und dadurch in alten Strukturen und Denkmustern verharren. Diese alten Denkmuster gilt es für uns alle zu überwinden und offen zu sein für neue Wege und neue Lösungen. Nur wenn wir gemeinsam Veränderung als Chance sehen, werden wir erfolgreich sein.
              Martin Ohneberg, Präsident IV Vorarlberg

„Wirtschaft im Wandel“ war das Motto des heurigen Wirtschaftsforums. Im Wandel befinden sich auch die Gesellschaft und die Politik. Für alle gilt: Wandel ist eine Chance und keine Gefahr, wenn man rechtzeitig und mutig die Schritte setzt. In der Wirtschaft sind wir es gewohnt, mit Veränderungen umzugehen. Zusehends problematisch erscheint, dass die meisten politischen Entscheidungsträger den Wandel nicht als Chance, sondern als Bedrohung sehen und dadurch in alten Strukturen und Denkmustern verharren. Diese alten Denkmuster gilt es für uns alle zu überwinden und offen zu sein für neue Wege und neue Lösungen. Nur wenn wir gemeinsam Veränderung als Chance sehen, werden wir erfolgreich sein.

Martin Ohneberg, Präsident IV Vorarlberg

„Wirtschaft im Wandel“ war das Motto des heurigen Wirtschaftsforums. Im Wandel befindet sich auch die Gesellschaft und die Politik. Für alle gilt: Wandel ist eine Chance und keine Gefahr, wenn man rechtzeitig und mutig die Schritte setzt. In der Wirtschaft sind wir es gewohnt mit Veränderungen umzugehen. Zusehends problematisch erscheint, dass die meisten politischen Entscheidungsträger den Wandel nicht als Chance, sondern als Bedrohung sehen und dadurch in alten Strukturen und Denkmustern verharren. Diese alten Denkmuster gilt es für uns alle zu überwinden und offen zu sein für neue Wege und neue Lösungen. Nur wenn wir gemeinsam Veränderung als Chance sehen, werden wir erfolgreich sein.

Martin Ohneberg, Präsident IV Vorarlberg