Neuer Name, neue Talente

Extra / 16.01.2020 • 10:24 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Unprätentiöse Inneneinrichtung, samt i-Cockpit-Interpretation und zentral postiertem Touchscreen.
Unprätentiöse Inneneinrichtung, samt i-Cockpit-Interpretation und zentral postiertem Touchscreen.

Mit dem Namenswechsel von „Partner Tepee“ zu „Rifter“ will Peugeot Abenteuer suggerieren. Ein reichhaltiges Optionenprogramm kann für die entsprechende Ausrüstung sorgen.