Meinung

Marlies Mohr

Zwischen den Jahren

Ich mag die Zeit zwischen den Jahren. Es fühlt sich an, als ob die halbe Welt im Winterschlaf liegt. Die Rastlosigkeit der Vorweihnachtszeit ist gnädiger Muße gewichen. Am frühen Morgen, wenn Häuser und Wohnungen noch im Dunkeln liegen, kommt diese zauberhafte Stimmung besonders intensiv zur Geltung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.