Karriere mit Lehre ist ein attraktiver Karrierestart

HE_Blude / 25.10.2022 • 14:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vier neue Lehrlinge werden beim Gebäudetechnik-Spezialisten für die Energiezukunft ausgebildet.TGS
Vier neue Lehrlinge werden beim Gebäudetechnik-Spezialisten für die Energiezukunft ausgebildet.TGS

Im Herbst begannen wieder mehr Jugendliche
mit ihrer Ausbildung in einem Lehrberuf.

Lehrlinge 1314 Jugendliche sind im Herbst in ihre Duale Ausbildung gestartet. „Die Zahlen zeigen eine erfreuliche Tendenz nach oben im Vergleich mit den beiden vorangegangenen Jahren“, informiert Wirtschaftskammer-Direktor Christoph Jenny und konkretisiert: „Von Jänner bis August wurden 2585 Lehrverträge bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer angemeldet. Das sind um 125 mehr als im vergangenen Jahr und um 243 mehr als 2020.“ Dennoch gibt es in einigen Betrieben noch Kapazitäten. Wer sich erst kürzlich für eine Lehre entschieden hat, hat also noch Chancen, diese zeitnah beginnen zu können. Derzeit werden rund 6800 Lehrlinge in Vorarlberger Betrieben ausgebildet.

200 Berufsbilder

In Vorarlberg werden inzwischen Jugendliche in über 200 verschiedenen Berufsbildern ausgebildet. Sich bei einer so großen Auswahl zu entscheiden, fällt nicht leicht. „Ich kann daher jedem jungen Menschen, der sich derzeit mit der Frage ‚Was will ich werden?‘ auseinandersetzt, nur raten, eine der zahlreichen Informationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen“, sagt der WKV-Direktor. In die Berufe hineinzuschnuppern, sei die beste Möglichkeit, diese kennenzulernen und um die Vorstellung von diesen mit der Realität abzugleichen.

Ausbilder Christoph Beck (im E-Auto) nahm sieben angehende Hochbauer unter seine Fittiche.Tomaselli Gabriel Bau
Ausbilder Christoph Beck (im E-Auto) nahm sieben angehende Hochbauer unter seine Fittiche.Tomaselli Gabriel Bau

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.