Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

HE_Brege / 27.10.2022 • 09:15 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Schwarzacher Senioren besichtigten die Juppenwerkstatt.SB Schwarzach
Die Schwarzacher Senioren besichtigten die Juppenwerkstatt.SB Schwarzach

Ausflug zur

Juppenwerkstatt

Seniorenbund Schwarzach Am letzten Sommertag am 22. September erlebten 23 Mitglieder des Seniorenbundes Schwarzach in Riefensberg nicht nur wettermäßig einen prächtigen und eindrucksvollen Tag.

Mag. Maria Rose Steurer-Lang erklärte uns zu Beginn der Führung durch die erneuerte Juppenwerkstatt, die verschiedenen sprachlichen Auffassungen des Wortes Juppe, Jup, Joppe und Jacke.

Für die Stoffveredelung wird feinstes schwarz gefärbtes Leinen verwendet. In einem aufwendigen Arbeitsgang wird der Stoff mithilfe von Leder-/Knochenleim appretiert. Auf der Glästmaschine erhält der Juppenstoff durch Druck, Reibung und Wärme seinen charakteristischen Glanz. Auf einer in den 1870er-Jahren, von einem Bregenzerwälder konstruierten Fältlemaschine werden die Stoffbahnen von 480 Zentimetern in rund 500 Falten gelegt. Im Obergeschoss in der Schneiderei konnten wir einer Wälderin zusehen, wie sie mit Goldfäden Bändl, Bleatz und Krönele bestickte. Zum Abschluss wurde uns das Endprodukt und der Verwendungszweck der verschiedenen Juppen erklärt.

Nach soviel Information kehrten wir beim Bartle „üser Wirtshus“ ein. In angenehmer Runde und mit großen Portionen von Wiener Schnitzel, Rindsgulasch und Spinatkäseknödel verging die Zeit wie im Flug. Unser Wanderwart bedankte sich bei den Mitgliedern für die Teilnahme an diesem Ausflug und bei der Wirtin für die vorzügliche Verköstigung.

Bevor wir um 15.16 Uhr mit dem Landbus-Bregenzerwald wieder heimwärts fuhren, spazierten wir in Gruppen durch den reizvollen Ort Riefensberg.

Vereinsausflug ins Glasmacherdorf

Kneipp-Aktiv Club Schwarzach Schön, dass 43 Mitglieder unseres Vereins am 24. September bei unserem Ausflug zum Glasmacherdorf Schmidsfelden in Leutkirch im Allgäu mit dabei waren.

Kurz vor Mittag startete unser Ausflug mit Fechtig Reisen Richtung Leutkirch. Zur Mittagszeit gab es auf einer Raststätte die berühmte Kneipp-Aktiv-Club-Schwarzach-Freiluftjause mit Prosecco, Orangensaft, Wurst oder Käsesemmel und einem süßen Abschluss. Dann fuhren wir ins Glasmacherdorf Schmidsfelden. Das Dorf wurde vor ca. 20 Jahren wieder revitalisiert und mit Leben erfüllt. Auch die Glashütte erwachte wieder. In einer tollen Show zauberte die Glasbläserin wunderschöne Gegenstände für Haus und Garten. Etliche von uns konnten nicht wiederstehen und stürmten anschließend den kleinen Laden. Zur Jause fuhren wir Richtung Wasserburg zum Weingut Schmidt. Hier wurden wir schon erwartet. Dieses faszinierende Gebäude mitten in den Weinbergen wurde mit dem Vorarlberger Holzbaupreis ausgezeichnet. Bei dem einen oder anderen Gläschen gutem Wein, Apfelschorle, Käse und Schinkenplatte mit Antipasti klang dieser schöne Tag gemütlich aus. Abschließend ging die Reise wieder Richtung Schwarzach. Nach Ankunft gab es in der Abenddämmerung noch ein Schnäpsle.

Der Kneipp-Aktiv-Club Schwarzach machte einen Ausflug zum Glasmacherdorf Schmids­felden in Leutkirch. KAC Schwarzach
Der Kneipp-Aktiv-Club Schwarzach machte einen Ausflug zum Glasmacherdorf Schmids­felden in Leutkirch. KAC Schwarzach

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.