Perfekt gesetzt

Hoch über Feldkirch thront das Institut St. Josef. Mit Verve wurde es von den
Architekten Richard Dünser, Erich Steinmayr und Hans Hohenfellner um einen
nötigen Sonderklassentrakt erweitert. Souverän ist der schlichte Neubau aus
Sichtbeton an den Bestand angebunden. Außerdem bietet er der Schulgemeinschaft wunderbare Freiflächen mit Sonne und Aussicht.

Das Institut St. Josef in Feldkirch ist in Vorarlberg eine Institution. Der erste Teil der Schule der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz wurde 1911 fertig und von Seraphin Pümpel errichtet. Die Feldkircher Baufirma war auch in der Schweiz tätig und bürgte für Qualität. Noch immer trohnt der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.