„Unser Ziel ist es, alle zu begeistern“

Karriere / 20.11.2020 • 10:40 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Enrico Schnell: „Personalüberlassungen und projektbezogene Werkvertragsvergaben sehen wir als starken Zukunftstrend.“TEAMPOOL
Enrico Schnell: „Personalüberlassungen und projektbezogene Werkvertragsvergaben sehen wir als starken Zukunftstrend.“TEAMPOOL

In unsicheren Zeiten setzen Unternehmen häufig auf Vorsicht und zögern mit zusätzlichen Personalaufnahmen.

Was sind die Hauptaufgaben Ihres Unternehmens?

Schnell Auf Kundenseite rasch und unkompliziert passendes Personal zu finden, auf Bewerber- bzw. Mitarbeiterseite zielgerichtet Jobs zu vermitteln. Dabei setzen wir beiderseits auf eine starke Philosophie, die von Werten wie Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Transparenz geprägt ist. Unser Ziel ist es, alle Beteiligten zu begeistern.

Welche Entwicklungen nehmen Sie wahr?

Schnell In unsicheren und wirtschaftlich schwierigen Zeiten setzen Unternehmen häufig auf Vorsicht bzw. Zurückhaltung und zögern mit Personalaufnahmen. Personalüberlassungen oder projektbezogene Werkvertragsvergaben, wie wir sie anbieten, sind daher gerade in solchen Zeiten geeignete Wege für Unternehmen, Projekte abzuarbeiten und Umsatz zu erwirtschaften. Dies sehen wir als starken Zukunftstrend.

Wie hat sich Ihr Aufgabengebiet verändert?

Schnell Wir haben unsere Geschäftsbereiche in den letzten Jahren erweitert und können als einziger Personaldienstleister österreichweit die Bereiche Zeitarbeit, Personalvermittlung und Engineering aus einem Haus anbieten. Dank unserer länderübergreifenden Personaldatenbank und unseren Recruiting-Abteilungen haben wir eine sehr hohe Qualität im Recruiting-Prozess. Damit steht für unsere Kunden ein nahezu lückenloses Portfolio bereit.

     

Welche Hilfestellungen erhalten Bewerber durch Sie?

Schnell Neben der primären Leistung, schnell einen passenden Job vermittelt zu bekommen, profitieren Mitarbeiter bei uns von vielen Benefits. Je nach Geschäftsbereich sind das etwa individuelle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeiterevents, Arbeits- und Schutzbekleidung, eine eigene App zur Zeiterfassung oder auch Firmenfahrzeuge.

Welches sind die häufigsten Erwartungen der Arbeitgeber an den Arbeitnehmer?

Schnell Motivierte Mitarbeiter, die loyal zum Arbeitgeber sind!

Welches jene der Bewerber?

Schnell Eine faire, pünktliche Entlohnung und ein wertschätzender Umgang miteinander.

Was erscheint Ihnen wichtiger: Ausbildung oder Arbeitserfahrung?

Schnell Beides ist wichtig, ebenso der Wille, Neues zu lernen. Und auch auf die soziale Kompetenz kommt es an.

In welchen Berufssparten werden am meisten Teamverstärker gesucht?

Schnell Das kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt in allen Berufssparten zum Teil enorme Fachkräftemängel, insbesondere jedoch im handwerklichen Bereich. Ich
denke, der Fokus liegt branchenübergreifend auf Mitarbeitern,
die eine gute Ausbildung haben und bereit sind, sich ins Unternehmen einzubringen. Mit diesen
Voraussetzungen hat man allgemein eine gute Chance, einen
passenden Arbeitsplatz zu bekommen.

Was würden Sie jungen Menschen raten, die sich in der Ausbildung befinden?

Schnell Einerseits, dass sie diese mit Engagement abschließen und darüber hinaus bereit sein sollen, Weiterbildungen bzw. Ausbildungen in den verschiedensten Bereichen zu absolvieren. Andererseits, dass sie einen Beruf wählen, der ihnen auch in vielen Jahren noch Spaß macht und sie begeistert. MEC

Zur Person

Enrico Schnell

Geschäftsführender Gesellschafter teampool personal service gmbh

Geboren 1974

Laufbahn 25 Jahre in der Zeitarbeit tätig. Seit 14 Jahren als Geschäftsführer und davon 12 Jahre selbstständig

Homepage Firma www.teampool.com

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.