Kommentar

Walter Fink

Dem Volk aufs Maul geschaut

Es war bereits im Jahre 1530, als der deutsche Reformator Martin Luther, der erstmals die gesamte Bibel ins Deutsche übersetzte, in seiner Schrift „Sendbrief vom Dolmetschen“ erklärte, dass er bei seiner Übersetzung versuche, dem „Volk aufs Maul zu schauen“. Gemeint war, er wollte die Bibel so übers

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.