Walter Fink

Kommentar

Walter Fink

Künstlerinnen für Künstler

Kultur / 13.06.2021 • 09:29 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Es ist unbestritten: Die Coronakrise hat vor allem Künstlerinnen und Künstler, besonders jene der freien Szene, getroffen. Viele haben ihr Einkommen vollständig verloren, hatten keine Auftritts- oder Ausstellungsmöglichkeiten, Unterstützung durch die öffentliche Hand kam nur langsam und zudem oft unzureichend auf den Weg. Die Not war – und ist vielfach noch immer – riesengroß. So haben sich denn vor längerer Zeit einige Mutige auf den Weg gemacht, um zur Selbsthilfe zu schreiten. Der Verein „locart“ wurde gegründet. Mit dabei Frauen und Männer aus den verschiedensten Kunst- und Kulturbereichen, von Vereinen und Gruppen, einzelne Künstlerinnen und Künstler, schlicht das ganze Spektrum der Kultur in Vorarlberg ist vertreten. Ziel war (und ist), Geld aufzutreiben, das ohne Reibungsverlust, also ohne Aufwand für Organisation, an jene Personen weitergegeben werden soll, die durch die Krise besonders betroffen waren und die bisher noch kaum Unterstützung erhalten hatten.